Julie & Julia: 365 Tage, 524 Rezepte und 1 winzige Küche

Couverture
Goldmann Verlag, 26 janv. 2009 - 276 pages
0 Avis
Köstlich! Eine junge New Yorkerin sucht beim Kochen nach dem Sinn des Lebens: Julie Powell erzählt von ihrem turbulenten Abenteuer, 524 Rezepte in einem Jahr nachzukochen.

Man nehme 1 junge Frau Ende zwanzig auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, 524 Rezepte, 1 winzige Küche, 1 geduldigen Ehemann und viele Testesser. Für Julie Powell sind dies die Zutaten für ein großes Abenteuer. Innerhalb eines Jahres will sie sämtliche Rezepte des Kochbuch-Klassikers „Mastering the Art of French Cooking“ nachkochen. Bei der Jagd nach obskuren Zutaten, bei nächtlichen Kochgelagen oder dem Versuch, die perfekte Omelette-Wendetechnik zu erlernen, entdeckt sie jedoch mehr als nur den Spaß am Kochen: die Lust am Leben selbst .


  

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Livres sur des sujets connexes

Pages sélectionnées

Table des matières

Section 1
Section 2
Section 3
Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20

Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 21
Section 22
Section 23

Autres éditions - Tout afficher

Expressions et termes fréquents

À propos de l'auteur (2009)

Nach einer langen Zeit als Zeitarbeitskraft ist Julie Powell nun glückliche Schriftstellerin. Sie lebt mit ihrem Mann Eric, ihrem Hund Robert, ihren Katzen Maxine, Lumi und Cooper sowie ihrer Schlange Zuzu Marlene in ihrem "Loft"-Apartment in Queens. "Julie & Julia" wurde mit dem Lulu Blooker Prize 2006 als bestes auf einem weblog basierendes Buch ausgezeichnet und erhielt 2006 den Quill Book Award für in der Kategorie "Bestes Debüt".

Informations bibliographiques