Practisches Handbuch der gerichtlichen Medicin: nach eigenen Erfahrungen bearbeitet, Volume 1

Couverture
 

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Table des matières

Fortsetzung Innere Hypostasen
31
Der Verwesungsprozess
33
Innere Bedingungen der Verwesung
34
Aeussere Bedingungen der Verwesung a Luft
38
Fortsetzung b Feuchtigkeit
39
Fortsetzung c Wärme
40
Vergleichung der Verwesungserscheinungen nach den Medien
42
Zeitfolge der Verwesungserscheinungen Aeusserlich
43
Fortsetzung Verseifung
47
Fall Bestimmung des Alters einer in Fettwachs überge gangnen Frucht
48
Fortsetzung Muniincation
49
Zeitfolge der Verwesungserscheinungen Innerlich
51
bis 14 Fall Frühes Eintreten der Verwesung in den Lungen
59
Fall Fettwachsbildung Erkennbarer Uterus
62
Fall Leichenreste eines Neugeborneu Noch erhaltener Uterus
64
Gewaltsame Todesarten
67
Zweiter Abschnitt Zeit der Obduction
71
Späte Obductionen a bei Fäulniss des Leichnams
73
Fortsetzung b Nach bereits anderweitig geschehener Obduction
74
Fall Ruptur der Leber in einer bereits secirten Leiche
75
Fall Sehusswnnde in die Art axillaris in einer bereits secirten Leiche
76
Dritter Abschnitt
92
Erstes Kapitel
102
Halsschnittwunden erklärt
108
Casuistik
116
29a Fall Ilippenbrüche und Ruptur der Leber ohne äus
120
Fall Tod durch Anprallen Ruptur der Leber ohne äussere Spur
126
Fall Durchbohrung des Brustbeins durch einen Stich Verletzung des Aortenbogens
132
Fall Messerstich in die Lunge
133
Fall Stiletstich in die Lunge
134
Fall Schusswunde in die Lunge
135
Zweites Kapitel Besichtigung der Werkzeuge
138
Scharfe Werkzeuge
139
Fall Tödtlich durchdringender Säbelhieb auf den Kopf
140
Stumpfe Werkzeuge
143
Fall Seltne Form von Ruptur der Leber
146
Strangulirende Werkzeuge
149
Zweifelhafte Blutflecke auf Werkzeugen
152
Fall Unterscheidung von Menschen und Vogelblut
156
Fall Ob Menschen oder Euhblut?
157
Fall Ob Menschen oder Rinder oder Hammelblut?
159
Fortsetzung Chemische Untersuchung der Blutflecke
160
Die Art und Weise der Anwendung der Werkzeuge Seitens des Angeschuldigten
163
Fall Tödtliche Misshandlungen angeblich nur durch Ohrfeigen Ruptur der Leber
165
Fall Fusstritte auf den Unterleib als angebl Todesursache
167
Fall Peitschenhiebe u Fussstösse als abl Todesursache
171
Fall Tödtliche Misshandlungen angeblich nur durch Schläge mit der flachen Hand
173
ob durch Stock oder Tischblatt oder Hinschlagen auf den Fussboden veranlasst?
176
Fall Durchdringende Kopfwunde ob durch Infanterie oder CavallerieSäbel veranlasst?
179
Fall Tödtliche Gehirnhiebwunde ob durch Säbel oder Beil zugefügt?
181
Fall Tödtliche Brustwunde durch einen Sensenhieb
182
Fall Tödtliche Hirnhämorrbagie ob durch Niederfallen od d Fusstritte u andre Misshandliingen veranlasst?
183
Gl Fall Tödtliche Schädelzertrümmerung durch Hammer
191
Drittes Kapitel
213
Viertes Kapitel
222
Fortsetzung Das summarische Outachten
231
Fall Ertrinkungstod
235
Sechstes Kapitel Der Obductionebericht
238
Form und Inhalt
240
Fortsetzung Das motivirte schriftliche Gutachten
243
Fall Ob Denatun lebend ins Wasser gekommen?
251
Mündliche Gutachten in den Audienzterminen
253
Revision der Gutachten nnd technischer Instanzenzug
255
Specieller Theil
259
Die gewaltsamen Todenarten
261
Fortsetzung b Tödtlichkeit der Verletzungen
263
Fortsetzung c Die verletzten Organe
267
Fortsetzung d Individualität und sonstige Umstände
268
Erstes Kapitel Tod durch mechanisch tödtende Verletzungen
271
Versuche an Leichen
272
Wirkungen dieser Verletzungen
275
Casuistik 27C 70 Fall Tödtung durch Dampfwagen
276
Fall Bruch des Zitzenfortsat7 es durch Ueberfahren
277
Fall Hirnhämorrhagie durch Ueberfahren
278
Fall Berstung der Milz durch Anfahren
279
Fall Bruch des Schaambeius durch Ueberfahren
280
Fall Vielfache Knochenbrüche und Leberrisse durch einen Mastbaum
281
Fall Zertrümmerung des Schädels durch die Klappen einer Zugbrücke
282
Fall Seltner Knochenbrueh durch Einsturz einer Mauer
283
Fall Tödtliche Kopfverletzung durch Fall von einerTreppe
284
Fall Milzruptur durch Fall von einer Truppe 2S5 90 Fall Tödtliche Kopfverletzungen durch einen Fall
285
Fall Tödtliohe Kopfverletzungen durch einen Fall
286
Fall Schädelzertrümmerung durch Axthiebe
287
Eigene oder fremde Schuld?
288
Zweites Kapitel Tod durch Erschlossen
290
Fortsetzung
293
Versuche an Leichen
297
Casuistik
298
Fall Schuss durch Netz und Dünndarm
299
Fall Tödtliche KopfSchusswunde
301
Fall Tödtliche KopfSchusswunde durch Spitzkugel
302
Fall Schuss in die Vena poplitaea
303
Fall Schuss in Aortenbogen und Lunge
304
Fall SpitzkugelSchuss in Lunge und Hohlvene
305
Fall Mord durch eine ZwcrchfellsSchusswuude
306
Eigene oder fremde Schuld?
307
Casuistik
313
Fall Zweifelhafter Selbstmord Schusswunde in Zwerch fell und Milz
314
Fall Zweifelhafter Selbstmord Tödtl Kopfschusswunde
315
115a Fall Zweifelhafter Selbstmord Tödtl Kopfschusswunde
316
Fall Selbstmord durch Kopfschusewunde ohne Kugel
317
Fall Zweifelhafter Selbstmord Schuss in Herz u Lunge
318
Fall Zweifelhafter Selbstmord HerzSchusswunde
319
Г20 Fall Schuss ohne Kugel in Herz und Lunge
320
Drittes Kapitel Tod durch Verbrennung
321
Versuche an Leichen Brandblasen nach dem Tode
325
Eigene oder fremde Schuld? Selbstverbrennung
330
Fall VerbrennungsVersuch an einer Leiche
335
Casuistik
336
Fall Tödtliches Verbrühen im Bade
341
Fall Tödtliche Verbrennung
342
Fall Verbrennung zweier Kinder
343
Fall Tödtliche Verbrennung durch heisses Metall
344
Fall Verbrennung durch Flamme
345
Zweiter Abschnitt Dynamischer Tod
347
Casuistik
351
Fall Verletzung der Lunge und des Herzbeutels
352
Fall Stichwunde in Zwerchfell Leber und Magen
353
Fall Verblutung bei der Entbindung
354
B Tod durch Erschöpfung 143 Fall Hiebwunde in dasEllenbogeugelenk Amputation Tod
356
Fall Stichwunden in Kopf u Schulter Gehirneiterung
358
Fall KopfHiebwunde Gehirneiterung
359
Fall LungenStichwunde Vereiterung
360
Fall Ueberfahren Amputation Gehirnabscess Tod
361
Casuietik
364
Fall Zweifelhafter Selbstmord Verletzung der Carotis und Jugularis
366
u 154 Fall Mord durch Halsschnittwunden Verlet zung der Luftröhre und der Carotis
367
u 156 Fall Selbstmord durch Haieschnittwunden Durchschneidung der Luft und Speiseröhre
368
Fortsetzung a Die Krankheitserscheinungen
387
Fortsetzung b Der Leichenbefund
390
Fortsetzung c Der chemische Befund
393
Fortsetzung Speeielle Gifte
396
Fortsetzung d Die jedesmaligen besondem Umstände
408
Fortsetzung Schlusssätze
412
Eigene oder fremde Schuld?
414
Casuistik
415
Fall Vergiftung durch Arsen
418
Fall Angebliche Arsen Vergiftung Kann Arsenik in die Haare übergehn?
419
Fall Vergiftung durch Schwefelsäure achtTage vor dem Tode
421
Fall Vergiftung durch Schwefelsäure zwei Stunden vor dem Tode
422
Fall Vergiftung durch Schwefelsäure Eine Stunde vor dem Tode
425
Fall Vergiftung durch Schwefelsäure
426
Fall Vergiftung durch Schwefelsäure nicht Strangulation
427
Fall Geläugneter Selbstmord duroh Schwefelsäure
428
u 174 Fall Selbstvergiftungen zweier Schwangern durch Schwefelsäure
429
Fall Vergiftung durch Lorbeerkirschwasser
431
Fall Vergiftung durch Blausäure
432
Fall Vergiftung durch Blausäure
433
Fall Vergiftung durch Blausäure und ätherische Oele Eine wohlriechende Leiche
434
Fall Vergiftung durch Phosphor
439
Fall Vergiftung durch Phosphor
442
Fall Vergiftung durch giftige Pilze
443
bis 184 Fall Drei Vergiftungen durch Arsenik u Brucin
444
bis 188 Fall Vier Vergiftungen durch Colcbicin
449
Fall Vergiftung durch Alcohol
452
Fall Vergiftung durch Alcohol
453
Fall Ob Vergiftung durch irgend ein Aiarcoticvmt
454
Fall Angebliche Vergiftung durch Leberwurst 407
457
Fall Angebliche Vergiftung
458
Fall Angebliohe Vergiftung durch Belladonna
459
Viertes Kapitel Tod durch Erstickung
460
Diagnose
462
Fortsetzung
467
Eigene oder fremde Schuld?
469
Casuistik
471
Fall Tod durch Einstürzen einer Decke
472
Fall Erstickung eines Kindes durch einen Zalp Lutsch beutel Ob Zufall oder Absicht oder Fahrlässigkeit?
476
bis 214 Fall Zwölf Fälle von Erstickung von Säug lingen im Bette
478
Fall Erstickung in Kohlenoxydgas
483
21 n 220 Fall Erstickung eines Ehepaars in Kohlenoxydgas
484
Fall Erstickung in kohlensaurem u Schwefelwasserstoffgas
485
Fall Erstickung aus innern Ursachen
489
Fünftes Kapitel Tod durch Erhängen Erwürgen Erdrosseln
491
Diagnose a Die allgemeinen äussern Befunde
493
Fortsetzung b Der örtliche Befund am Halse Die Strangrinne
496
Fortsetzung Die Strangrinne Versuche an Leichen
501
Fortsetzung Der örtliche Befund am Halse Muskeln Zun genbein Kehlkopf Halswirbel Carotiden
507
Fortsetzung c Die innern Befunde
509
Casuistik
511
Fall Selbsterhängnng Apoplexie Schmutzige weiche Marke
512
Fall Selbsterhängung Nenroparalyse Schmutzige weiche Rinne
513
Eigene oder fremde Schuld?
517
Casuistik
524
Kall Zweifelhafter Selbstmord durch Hcrzbeutelwunde
536
Erwachsenen
544
Siebentes Kapitel Tod durch Erfrieren
600
Diagnose 60 t 62 Eigene oder fremde Schuld?
603
Casuistik
604
Fall Zweifelhafter Erfriernngstod eines Neugebornen
606
Fall Erfrierungstod eines Neugebornen
607
Achtes Kapitel Tod durch Chloroform Aimealhetica
608
Versuche an Thieren
610
Diagnose
613
Fortsetzung Die chronische ChloroformVergiftung
621
Aeussere Bedingungen des Chloroformtodes
625
Casuistik
629
Allgemeines
631
Fortsetzung Die strafgesetzlichen Bestimmungen
635
1 Anschuldigung gegen einen Arzt wegen verweigerter Hülfe
641
Zurechnung des ärztlichen Heilverfahrens
643
2 Verlust sämmtlicher Fusszehen durch Brand Anschuldi gung gegen den behandelnden Wasserarzt
646
Fortsetzung
647
Casuistik
652
Fall Angebliche Tödtung des Neugebornen bei der Ge burt durch die Hebamme
654
Fall Tod der Kreissenden angeblich durch Schuld der Hebamme
655
Fall Tödtlicher Gebärmutterriss bei der Entbindung Anschuldigung gegen die assistirende Wickelfrau
659
Fall Verwachsung der Plarenta Anschuldigung gegen die Wickelfrau
661
Fall Anscheinende Tödtung durch homöopathische Pfu
662
Erstes Kapitel
669
Zweites Kapitel
701
Hyperämie Hepatisation
725
Fortsetzung Sinken der Lungen nach der Athmung
752
Fortsetzung i Einschnitte in die Lungensubstanz
753
Der Knochenkern in der OberschenkelKpiphyse
755
Harnsatire Sedimente in den Bei 1 i nisehen Röhrchen
756
Der Nabelschnnrrest Demarcationsring Mumification Abfall
759
Obliteration der intrauterinen Circulationswege
762
Harnblasen und Mastdarmprobe
764
Sugillationen
765
Schlusssatz über die Beweiskraft der Athemprobe
767
Wann die Anstellung der Athemprobe überflüssig?
768
Wie lange lebte das Kind und wie lange ist es todt?
771
Casuistik
773
bis 312 Fall Theilweises Sinken und Schwimmen der Lungen
778
bis 315 Fall Lufteinblascn in gerichtlichen Fällen
781
u 317 Fall Zur Blasen und Mastdarmprobe 785
785
Drittes Kapitel 8 p ее fi sehe Todesarten der Neugebornen 78G î 107 Allgemeines
786
Tod des Kindes vor der Geburt Verletzungen in Utero
787
Tod des Kindes in der Geburt a Subcutane Blutergüsse Cephalämatom
792
Fortsetzung b Kopfverletzungen Ossificationsdefecte an den Schädelknochen
794
Casuistik
798
Fall Ossificationsdefecte an beiden Scheitelbeinen Trennung der Nabelschnur dicht am Nabel Keine Verblutung
799
Fall Ossificationsdefecte in beiden Scheitelbeinen Zweifelhafter Ertrinkungstod
800
Fall Ossificationsdefecte in beiden Scheitelbeinen mit Fissuren Athmen im verschlossenen Kasten
801
Fortsetzung c Compression und Umschlingung der Nabel schnur Die Strangulationsmarke
802
ИЗ Fortsetzung d Strictur der Gebärmutter
806
Tod des Kindes nach der Geburt a Sturz des Kopfes auf den Boden
807
Fortsetzung Folgen des Sturzes und deren Diagnose
813
Fall Verblutungstod Ertrinkungstod oder Kindessturz?
818
Fall Entbindung in aufrechter Stellung Kindessturz
819
auf der Strasse
820
Fall Kindessturz oder Kindermord?
821
Fall Aus dem Abtritt gezogene Frucht Kindessturz
822
Fortsetzung b Verblutung aus der Nabelschnur
823
Fortsetzung Diagnose
825
Fall Verletzung der Carotis und des Rückenmarkes des Neugebornen Zweifelhafte Art der Trennung der Nabelschnur
829
Casuistik
830
Fall Nabelschnur ans dem Nabel ausgerissen Keine Verblutung
831
Fall Nicht unterbundene Nabelschnur Keine Ver blutung
832
Casuistik
837
Fall Wasserleiche Nicht zu ermittelnde Schuld der Mutter
839
Fall Geburt in Excremente
840
Fall Aus dem Nachtstuhl gezognes Kind Oeconomi sche Veranlassung der Beseitigung?
842
Fall Ein ähnlicher Fall
843
Fall Wasserleiche eines Neugebornen mit abgesägtem Schädel Oeconomische Veranlassung der Besei tigung
844
Fall Aus dem Kamin gezognes Neugebornes Oecono mische Veranlassung zur Beseitigung
845

Autres éditions - Tout afficher

Expressions et termes fréquents

Informations bibliographiques