Images de page
PDF
ePub
[blocks in formation]

Ein Bruchstück eines Hommentars zu Bafel 19 findet sich VR 31 Nr. 1 *. 12-23, Der aber zur Erklärung des erhaltenen Teils der Tafel nichts beiträgt.

Vs.

a).

2.1: Die Lesung enzu ist nicht zweifelsfrei, möglicherweise ist das betreffende Zeichen anders zu identifizieren.

Rs.

Z.4: Ergänzung nach CT 38, 27, 1 (Tafel 20).

=

Unterschrift: Ku-sud-nun-ku-tu - šummânu ša alpi (Seitseil eines Rindes) SAI 8096; eine Gottheit dieses Namens öfter genannt, s. Deimel, Pantheon Nr. 1702: Daher wird auch hier so zu lesen sein (Ku ausgelassen); mukimmâ etwa II 1 von kamû, binden", „fesseln" ogl. Beil 6) 2.5. Über den Kalû-Priester im Dienste Ellils s. Nötscher, Ellil, S. 108, 45.

[ocr errors]

Über die Zugehörigkeit dieses Stückes zu Tafel 19 s. CT 38 p. 6 s. Anklan· Cafel I 125 ff. Der derie.

де от

stall za.

7.4: Zum Namen des Sämons s. SAI 2359; Demnach auch hier a Vgl. weiter Cafel 20

зи

Z.9.

2.5: kamû scheint hier eine Bedeutung zu haben wie der hebräische inf. absolutus neben dem Verbum finitum besondere Pervorhebung).

Z.6-12: vgl. CT 38, 5, 133-135 (Tafel I).

Z.8: uš-ta-nir ]]I/II 2 von nêru „heulen“, auch CT 38,5, 133.

1

Z.9: scheint ein kimin entbehrlich zu sein, da ina apti, das es ver

treten sollte nach Z.8, ja ausdrücklich hier steht.

2.12: Dag - šubtu Wolmung", dag-gi„-2 also wohl der Bildung und der Sedentung nach verwandt mit é-gí, a verschlossenes (Frauen)gemach", rgl. Delitzsch, Sum. Glossar 99; CT 38,5, 135.·

Z.13: Zn eṭûtu, hier personifizierte Finsternis, s. SAI 3779;

Deimel, Sum. Lexicon I Nr. 238.

gehend zu denken.

Z. 14: II 3 parâdu, s.m.Z. 24.

Z.16f.: vel. CT 38,5, 125 f.

Z. 18pp.: Der „Tritt" auch liver als auf einen Sämon zurück

Z. 24 f.: vgl. CT 38, 5, 128 f:

Z.26: zu šumma, oder' s. auch CT 38,33, 18.

Z. 28: i-az-zu wohl für i-ha-az-zu (für ha stall 'a s. Nitscher,

Ellil, S. 107, 26) und dies gleich i-šá-as-su VR 31 Nr. 2 s. 36.

=

Z. 30-41 (mit Ausnahme von 33.40) KAR 386,4-13.

Z.32-35: Wörtlich: in das Ohr (den Verstand) jemands einXrixx" in KAR steht dentlich Pi; nach der Form des Zeichens in CT wäre eventuell auch die Lesung kát möglich (Th.-D. Syll. Nr. 30), ana qât „Durch”.

8.178.

[ocr errors]

Z.40: Stranker als Boters. Nötscher, auferstehungsglauben

[ocr errors]

Z.41: In KAR statt A.Ud. Te. Na mur En.Te. Na kuşṣû Hälle", lver Abend", möglich auch an und für sich, Morgenkühle (Bezold, 148). Z.42: qişir libbi hver ohne Zweifel „Forn".

Serie).

Nach Z.43-46 sind CT 38,31 Z.2-4.6 zu ergänzen (Tafel 21 unserer

=

Z.43. Über Lugalbanda s. Nötscher, Ellil, S. 12 Amm. 2. Z.46: An der Parallelstille i-ba-ku-ú; vgl. mar-ra-tú - iş-şur tu-ba-qi Fogel Des Weinens" (?) ( CT 14, 4, 39; Hunger, biromina 46) qaqû „warten" dürfte hier weniger passen; anders wohl CT 38, 31, 13 ff. s. D.

monennamen )

2.48: Eventuell bêlit gilitti Herrin des Schreckens“ ( als Då

zu lesen?

"

[blocks in formation]
[blocks in formation]

[śumma ina bîti amêli] mîtu kîma baltu innamir [amêlu šuâtu imât sapâḥ bîti

[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

15

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

abaraqqu bîti mîtu innamir

"

šal-mu-šu [

abaraqqat bîti mittu tannamir šal-mu-šu[...

šal-mu-šuL...

a-bi a-bi-šú mîtu innamir amêlu šuatu[....

ahu-šu mîtu innamir

ip ba?

bêl bîti mitu

[ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors]
[ocr errors]
[blocks in formation]

. . Meš . . . . . . ti ud âlu šuâtu.....

is Har.

....

ilu bêl-šú.......

lü-gàl-lu man za........ša'ad maĽ âlu šuâtu ina is kakki..

e-niš

ik

da ilu illik

[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

1 la ba a
I za a ta?

[ocr errors]

ga... ti la

I muš ša.

I am

ta illik ik

illik ik e-niš

kihullu [

[blocks in formation]
[ocr errors]
[blocks in formation]

[Wenn im Hause jemands] ein Boter wie ein Lebender sich zeigt, [wird jener Mensch sterben; Zerstörung des Hauses].

Wenn

Wenn

част

sich zeigt,

him- und hereill,

zum Torhaus himruft,

5 [ Wenn im Hause] jemands der verstorbene dohm des Hauses sich zeigt, [ stirbt ?]

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

sein Bruder.

die verstorbene Tochter des Hauses sich zeigt, [ stirbt ?] ihre

Schwester.

der verstorbene Herr des Hauses sich zeigt, I stirbt ?] sein John. dje verstorbene Perrin des Hauses sich zeigt, [ stirbt ?] der Herr Des Hauses.

der verstorbene abaraqqu des Hauses sich zeigt, sein Wohlbefinden....

die verstorbene abaraqqain des Hauses sich zeigt, sein Wohlbefinden....

sein verstorbener Bruder sich zeigt, sein Wohlbefinden....
sim verstorbener drossvaler sich zeigt, wird jener Mensch...
der verstorbene Herr des Hauses.

der verstorbene Herr des Hauses
der verstorbene Herr des Hauses..
der verstorbene Herr des Hauses.
der verstorbene Perr des Hauses,
зи
bitten (?) sich
zeigt, Nichterreichen [ der Wünsche :]...

um ihm

Wenn ein Ferstorbener im Hause jemands.

jene Stadt.....

Pest der Vs. olme Lusammenhang.

[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small]

5

10

15

[šumma ina bîti amêli] eți[mmu .

[šumma do. Ito, ma-gala issi [qât dA-nun-na-ki-ka maruštu immar?]

[merged small][merged small][ocr errors]

ețimmê meš] i-ba-ku-ú [qât aŠamaš bîtu šuâtu murṣu

immar]

i-ha-am-mu ú gật đi nun-na-ki-kabitu suâtu

limuttum immar]

Ji issi qât dp-1
qât a¡-nun-n[a-ki..........

eṭimmul i-rag-gu-um qât dLugal-banda [bîtu šuâtu

littanallak

dannatu immarl

qât aNinurta bîtu [šuâtu.

Jú ittanallak qât dšilig-lù-dúg bîtu [šuâtu

[merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]

tum ittanallak qât dIštar Bâbili kiĽ.... is-si qât Lugal-gír-ra bîtu šuâtu en-niš-ma

[....

....]ú iš-gu-um qât dLugal-gir-ra bîtu šuâtu makkûr-šú makkûr pi [... Lis]şûr şêri imqut ut qât dLugal-edin-na bîtu šuâtu Šá. Kur gaĽ....

iṣṣûr hurri ib-ki qât aGu-la bîtu šuâtu maruštu

[blocks in formation]
[ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors]
[ocr errors]

imâtu meš

ib-ki: ru qât Sukal bîtu šuâtu akâlu

u mû ú-sà-am-ma

úr

eššepu (?) zikâru igrur qât dNin-geštin-an-na
bîtu šuâtu Šá. Kur ga [..

[ocr errors]

nâr mamîti ana bîti amêli êrub bîtu šuâtu qât ilâni kac

amêlu lu ina ûm bubbûlu lu ina ûm 1kám ana bît si-bu-ta-a-a êrub ud-da-a-tum u du-ub-bu-ub [.....

« PrécédentContinuer »