Die Chronologie in ihrem ganzen Umfange: mit vorzüglicher Rücksicht auf ihre Anwendung in der Astronomie, Weltgeschichte und Urkundenlehre, nebst einem Vorschlage zu einer streng wissenschaftlich geregelten Zeitrechnung durch höhere Arithmetik

Couverture
Beck, 1844 - 543 pages
 

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Pages sélectionnées

Autres éditions - Tout afficher

Expressions et termes fréquents

Fréquemment cités

Page 211 - Januar . . 2 Februar 3 März. . . 4 April . . 5 Mai ... 6 Juni . . . 7 Juli . . . 8 August . . 9 September. 10...
Page 139 - ... Geltung blieben. Die ROEMER zählten bekanntlich nach wochenähnlichen Zeitabschnitten von acht Tagen , Nundinae genannt , die Ideler Handbuch der Chronologie II. S. 137. von den Etruskern herleitet, welche nach Maerobius (I, 15.) nono quoque die regem suum salutabant et de propriis negotiis consulebant. Sieben Tage arbeitete der Landmann, am achten kam er in die Stadt, seine Rechtsgeschäfte zu besorgen. Vermuthlich hingen diese Nundinae mit einer unbekannten astronomischen Rechnung zusammen....
Page 406 - Pfingstfeiertage einen ganz analogen Ursprung. Bei den Juden wurden in der Zeit des zweiten Tempels „alle wichtigen Feste, nämlich der erste und letzte Tag des Passah, das Wochenfest, das Neujahrsfest und der erste und letzte Tag des Laubhüttenfestes verdoppelt, damit, wenn in den Provinzen ein mangelhafter Monat für voll oder umgekehrt genommen worden war, das Fest wenigstens an einem von beiden Tagen überall zugleich gefeiert werden möchte".
Page 397 - Christen daselbst ein Jahr gebräuchlich, dessen Monate, von den Griechen mit makedonischen, von den Syrern mit einheimischen Namen bezeichnet, den römischen...
Page 364 - Babylonier ihren bürgerlichen Tag mit dem Aufgange der Sonne angefangen haben, sagen uns die Alten ganz übereinstimmig. Ipsum diem alii aliter observavere ; Babylonii inter duos solis exortus , heißt es bei Flinius (A.
Page 406 - Jahr — n:o schanah — besteht aus zwölf nach dem Monde abgemessenen Monaten und wird von Zeit zu Zeit durch einen dreizehnten mit der Sonne ausgeglichen, wie es das Wesen eines gebundenen Mondjahrs mit sich bringt (68).
Page 272 - Osterrechnung anzusehen ist. Er legte den Plan dieses Mannes im Jahre 1577 den Fürsten und berühmtesten Universitäten Europa's zur Prüfung vor, und...
Page 298 - Wenn die Rechnung für den Ostersonntag den 26 April gibt, so muß man immer den 19 April nehmen.
Page 142 - Iahrszeit'en zurück führte, denen sie ursprünglich angehört hatten, sondern auch — zur Verhütung fernerer Verschiebungen — eine möglichst einfache Schaltregel aufstellte. Bei seinem...
Page 367 - Vollmonde vor Augen haben. Man wird indessen gewiß selten und wenig von der Wahrheit abweichen, wenn man mit den meisten Chronologen den Anfang der Olympiadenjahre durchweg auf den 1 Julius sezt. Als der eigentliche Urheber der Olympiadenrechnung ist der Geschicht...

Informations bibliographiques