Images de page
PDF
ePub

çants ou des personnes qui font un | die die angebotenen Waren in ihrem usage professionnel ou industriel des Gewerbe oder in ihrer Industrie vermarchandises offertes, sans être sou- wenden, Bestellungen aufnehmen, ohne mis à ce titre à aucun droit ou im- hierfür irgendeiner Abgabe oder Steuer pôt. Il est loisible audit porteur unterworfen zu sein. Es ist dem Inde prendre avec lui des échantillons, haber der Karte freigestellt, Muster, mais non des marchandises, sauf nicht aber Waren, mit sich zu führen, dans les cas où cela est permis aux ausser in den Fällen, wo dies auch voyageurs de commerce indigènes. den inländischen Handelsreisenden ge

stattet ist. Quant aux voyageurs de commerce Was die Handelsreisenden betrifft, qui recherchent des commandes chez die bei andern als den oben genannten d'autres personnes que celles men- Personen Bestellungen aufnehmen, so tionnées ci-dessus, ils sont traités sollen dieselben gleich behandelt werden sur le même pied que les nationaux. wie die Landesangehörigen.

Le formulaire des cartes de légiti- Das Formular zu den Ausweismation pour voyageurs de commerce karten für Handelsreisende ist in der est consigné dans l'annexe E du pré- Anlage E zu diesem Vertrage angeführt. sent traité. Art. 16.

Artikel 16. Les parties contractantes déclarent. Die vertragschliessenden Teile erreconnaître mutuellement à toutes klären, allen anonymen oder sonstigen les sociétés anonymes ou autres, com- Handels-, Industrie- oder Finanzgemerciales, industrielles ou financières, sellschaften, die nach den besondern constituées et autorisées suivant les Gesetzen des einen der beiden Länder lois particulières à l'un des deux gebildet und konzessioniert sind, gepays, la faculté d'exercer tous leurs genseitig die Befugnis einzuräumen, droits et d'ester en justice devant alle ihre Rechte auszuüben und vor les tribunaux, soit pour intenter une Gericht, sei es als Kläger, sei es als action, soit pour s'y défendre, dans Beklagte, aufzutreten und zwar in toute l'étendue des Etats et posses- der ganzen Ausdehnung der Staaten sions de l'autre puissance, sans autre und Besitzungen der andern Macht, condition que de se conformer aux unter der einzigen Bedingung, dass lois (y compris les lois financières) sie sich nach den Gesetzen (inbegriffen desdits Etats et possessions.

die Finanzgesetze) dieser Staaten und

Besitzungen richten.
Art. 17.

Artikel 17. Les parties contractantes s'engagent Die vertragschliessenden Teile verà examiner d'un accord commun et pflichten sich, die Behandlung der amical le traitement des ouvriers ita- italienischen Arbeiter in der Schweiz liens en Suisse et des ouvriers suisses und der Schweizerischen Arbeiter in en Italie à l'égard des assurances Italien mit Rücksicht auf die Arbeiouvrières dans le but d'assurer, par terversicherung im gemeinsamen und des arrangements opportuns, aux ou- freundschaftlichen Einverständnis zu vriers des nations respectives dans prüfen, zu dem Zwecke, den Arbeitern

l'autre pays un traitement qui leur beider Nationen, durch geeignete Veraccorde des avantages autant que einbarungen, im andern Lande eine possible équivalents.

Behandlung zu sichern, die ihnen soweit als möglich gleichwertige Vor

teile gewährt. Ces arrangements seront consacrés Diese Vereinbarungen sollen unindépendamment de la mise en vigueur abhängig von der Inkraftsetzung des du présent traité, par un acte séparé. gegenwärtigen Vertrages in eine be

sondere Urkunde aufgenommen werden. Art. 18.

Artikel 18. Si des contestations venaient à Wenn über die Auslegung dieses surgir au sujet de l'interprétation du Vertrages, mit Einschluss der Anlagen présent traité, y compris les annexes A bis F, Streitigkeiten entstehen A à F, et que l'une des parties contrac- sollten, und der eine der vertragtantes demande qu'elles soient soumises schliessenden Teile verlangt, dass à la décision d'un tribunal arbitral, dieselben einem Schiedsgerichte zur l'autre partie devra y consentir, même Entscheidung vorgelegt werden, so soll pour la question préjudicielle de savoir der andere Teil hierzu seine Einsi la contestation se rapporte à l'inter-willigung geben und zwar auch für prétation du traité. La décision des die Entscheidung der Vorfrage, ob arbitres aura force obligatoire. die Streitigkeit sich auf die Auslegung

des Vertrages beziehe. Der Beschluss der Schiedsrichter soll verbindliche Kraft haben.

Artikel 19. Dieser Vertrag soll in Kraft gesetzt werden wie folgt: 1. Die Artikel 1 bis 21 des Vertrags

textes und die darauf bezüglichen Zusatzbestimmungen (Anlage F);

Art. 19.
Le présent traité sera mis en vigueur
ainsi qu'il suit:
1. Les articles 1 à 21 du texte

du traité et les dispositions ad-
ditionnelles (annexe F) s'y rap-
portant;

les annexes A et B „Droits à
l'entrée en Italie et ,, Droits à la
sortie d’Italie“ainsi que les dis-
positions additionnelles (annexeF)
se rapportant à ces deux anne-
xes: le 1er juillet 1905.

die Anlagen A und B, „Zölle für die Einfuhr in Italien“ und „Zölle für die Ausfuhr aus Italien“, sowie die auf diese beiden Anlagen bezüglichen Zusatzbestimmungen (Anlage F): am 1. Juli

1905. 2. Die Anlagen C und D, „Zölle

für die Einfuhr in die Schweiz und „Zölle für die Ausfuhr aus der Schweiz“, sowie die auf diese beiden Anlagen bezüglichen Zu

2. Les annexes C et D „Droits à

l'entrée en Suisse“ et „Droits
à la sortie de Suisse“, ainsi que
les dispositions additionnelles (an-
nexe F) se rapportant à ces |

deux annexes: à la date de la
mise en vigueur de la loi fédé-
rale sur le tarif des douanes,
du 10 octobre 1902, date qui
sera notifiée au gouvernement
italien trois mois à l'avance.

satzbestimmungen (Anlage F): am Tage der Inkraftsetzung des Bundesgesetzes, betreffend den schweizerischen Zolltarif vom 10. Oktober 1902. Dieser Tag soll der italienischen Regierung drei Monate voraus angezeigt werden.

Die entsprechenden Bestimmungen des Handelsvertrages vom 19. April 1892 bleiben bis zu den oben angegebenen Zeitpunkten in Kraft, und sie treten ausser Wirkung wie folgt:

Les stipulations correspon-
dantes du traité de commerce
du 19 avril 1892 sont main-
tenues en vigueur jusqu'aux da-
tes ci-dessus énoncées et elles
cesseront de ressortir leurs effets
ainsi qu'il suit:

Les articles 1 à 16 et les
dispositions y relatives du procès-
verbal de clôture, le tarif B
„Droits à l'entrée en Italie" et
le tarif D „Droits à la sortie
d'Italie“, ainsi que les disposi-
tions y relatives du procès-verbal
de clôture: le 30 juin 1905;

Die Artikel 1 bis 16 und die darauf bezüglichen Bestimmungen des Schlussprotokolls, der Tarif B, „Zölle für die Einfuhr in Italien", und der Tarif D, ,Zölle für die Ausfuhr aus Italien“, sowie die darauf bezüglichen Bestimmungen des Schlussprotokolls: am 30.Juni 1905;

der Tarif A, „Zölle für die Einfuhr in die Schweiz“, sowie die darauf bezüglichen Bestimmungen des Schlussprotokolls, und der Tarif C, Zölle für die Ausfuhr aus der Schweiz“: am Tage der Inkraftsetzung des oben erwähnten Bundesgesetzes.

le tarif A „Droits à l'entrée en Suisse“, ainsi que les dispositions y relatives du procèsverbal de clôture et le tarif C „Droits à la sortie de Suisse“: à la date de la mise en vigueur de la loi fédérale précitée.

Art. 20.

Artikel 20. Le présent traité restera exécutoire Dieser Vertrag soll bis zum 31. Dejusqu'au 31 décembre 1917. Dans zember 1917 vollziehbar bleiben. le cas où aucune des parties con- Wenn keiner der vertragschliessenden tractantes n'aurait notifié, douze mois Teile zwölf Monate vor dem genannten avant ladite date, son intention d'en Zeitpunkt seine Absicht kundgegeben faire cesser les effets, ledit traité de- haben sollte, die Wirkungen desselben meurera obligatoire jusqu'à l'expira- aufhören zu lassen, so bleibt er gültig tion d'un an à partir du jour où bis zum Ablauf eines Jahres von dem l’une ou l'autre des parties contrac- Tage an, an welchem der eine oder tantes l'aura dénoncé.

andere der vertragschliessenden Teile | ihn gekündet haben wird.

Art 21.

Artikel 21. Le présent traité, y compris les Dieser Vertrag, mit Einschluss der annexes A à F,*) qui en font partie Anlagen A bis F,*) die einen inteintégrante, sora ratifié, et les ratifi- grierenden Teil desselben bilden, soll cations en seront échangées à Rome ratifiziert, und es sollen die Ratile plus tôt possible.

fikationsurkunden so bald als möglich

in Rom ausgewechselt werden. En foi de quoi les plénipotentiaires Zu Urkund dessen haben die Bel'ont signé et revêtu de leurs cachets. vollmächtigten denselben unterzeichnet

und mit ihren Siegeln versehen. Fait à Rome, en double expédition, Geschehen in Rom, in doppelter le treize (13) juillet mil neuf cent- Ausfertigung, am dreizehnten (13.) Juli quatre (1904).

eintausendneunhundertvier (1904). (L. S.) Signé: J.-B. Pioda. (L. S.) (gez.) J. B. Pioda. (L. S.) Signé: A. Künzli.

(L. S.) (gez.) A. Künzli. (L. S.) Signé: Alfred Frey. (L. S.) (gez.) Alfred Frey. (L. S.) Signé: Ernest Laur. (L. S.) (gez.) Ernst Laur. (L. S.) Signé: Tittoni.

(L. S.) (gez.) Tittoni. (L. S.) Signé: L. Luzzatti. (L. S.) (gez.) L. Luzzatti. (L. S.) Signé: A. Rava.

(L. S.) (gez.) L. Rava. (L. S.) Signé: G. Malvano. (L. S.) (gez.) G. Malvano. (L. S.) Signé: E. Pantano. (L. S.) (gez.) E. Pantano. (L. S.) Signé: N. Miraglia. (L. S.) (gez.) N. Miraglia. (L. S.) Signé: G. Callegari. (L. S.) (gez.) G. Callegari. (L. S.) Signé: L. Luciolli. (L. S.) (gez.) L. Luciolli.

*) Non imprimés.

73.

ALLEMAGNE, BELGIQUE. Traité de commerce additionnel au traité du 6 décembre 1891;*) signé à Bruxelles, le 22 juin 1904.**)

Reichs-Gesetzblatt. No. 32. 1905.

Seine Majestät der Deutsche Kaiser, Sa Majesté l'Empereur d'Allemagne, König von Preussen, im Namen des Roi de Prusse, au nom de l'Empire Deutschen Reichs, einerseits, und Seine Allemand, d'une part, et Sa Majesté Majestät der König der Belgier, an- le Roi des Belges, d'autre part, dédererseits, von dem Wunsche geleitet, sirant soumettre à une revision le den Handels- und Zollvertrag zwischen traité de commerce et de douane dem Deutschen Reiche und Belgien du 6 décembre 1891 entre l'Empire vom 6. Dezember 1891 einer Revision Allemand et la Belgique, ont résolu zu unterziehen, haben beschlossen, einen de conclure un traité additionnel Zusatzvertrag zu diesem Vertrage ab- audit traité et ont nommé, à cet zuschliessen, und zu diesem Zweck effet, pour Leurs Plénipotentiaires, zu Bevollmächtigten ernannt: savoir: Seine Majestät der Deutsche Sa Majesté l'Empereur d'AlleKaiser, König von Preussen: magne, Roi de Prusse:

Allerhöchstihren Wirklichen Ge- | Monsieur le Comte de Wallwitz, heimen Rat, ausserordentlichen Ge Son Conseiller intime actuel, Son sandten und bevollmächtigten Mi Envoyé Extraordinaire et Ministre nister bei Seiner Majestät dem Plénipotentiaire près Sa Majesté König der Belgier, Herrn Grafen le Roi des Belges, von Wallwitz,

et Seine Majestät der König der Sa Majesté le Roi des Belges: Belgier: Allerhöchstihren Minister der Aus- Monsieur le Baron de Favereau,

wärtigen Angelegenheiten, Herrn Membre du Sénat, Son Ministre Baron de Favereau, Mitglied des des Affaires Etrangères,

Senats, welche, nach gegenseitiger Mitteilung lesquels, après s'être communiqué, ihrer in guter und gehöriger Form leurs pleins pouvoirs, trouvés en befundenen Vollmachten, über nach- bonne et due forme, sont convenus stehende Artikel übereingekommen des articles suivants : sind:

und

[blocks in formation]
« PrécédentContinuer »