Images de page
PDF
ePub

1789. Ausbruch der französischen Revolution. 1789 - 1793. Washington, erster Präsident der Vereinigten Staaten.

1790. Unabhängigkeitserklärung der östreichischen Niederlande. 1790.20. Febr. Kaiser Joseph II. stirbt. Es folgt Leopold 11. bis 1792. 1790. 14. Aug. Friede zwischen Schweden und Russland zu Werelä. 1791. 21. Jun. Flucht der königlichen Familie in Frankreich.

1791. Avignon und Venaissin dem französischen Reiche einverleibt. 1791. 4. Aug. Friede zu Sistowa zwischen Oestreich und der Pforte. 1791. 27. Aug. Oestreich, Preussen und Sachsen schliessen durch die Con

venlion zu Pilnitz die erste Coalition gegen Frankreich. 1791. 2. Dez. Die Fürstenthümer Ansbach und Bayreuth mit Preussen vereinigt. 1792. 9. Jan. Friede zu Jassy zwischen Russland und der Pforte. 1792. 7. Febr. Oestreichisch - preussische Defensiv – Allianz. 1792.21. Sept. Frankreich zur Republik erklärt. 1792 — 1835. Kaiser Franz II. 1793. 21. Jan. König Ludwig XVI. von Frankreich guillotinirt. Die Königin

Marie Antoinette am 18. Okt. 1793. Zweite Theilung Polen's. 1794. 24. März. Ausbruch der polnischen Revolution. Warschau von den

Russen erobert 9. Nov. 1794. 28. Juli. Robespierre guillotinirt. Ende des Terrorismus in Frankreich. 1795. 28. Sept. Oestreich, England und Russland verbünden sich gegen

Frankreich. 1795. Dritte Theilung Polen's. 1795. 5. Apr. Friede zu Basel zwischen Preussen und Frankreich.

1796. Bonaparte Obergeneral in Italien. 1796. 19. Aug. Allianztractat zwischen Frankreich und Spanien. 1796 – 1801. Paul I., Kaiser von Russland. 1797. 18. Apr. Friedenspräliminarien zu Leoben zwischen Oestreich und

Frankreich. 1797. 29. Jun. Proclamation der cisalpinischen Republik. 1797. 17. Okt. Friede zu Campo Formio zwischen Frankreich und Oest

reich. Ende der Republik Venedig. 1797 – 1840. Friedrich Wilhelm III., König von Preussen. 1797. 9. Dez. Congress zu Rastatt eröffnet. 1798. 22. Jan. Batavische Republik. 1798. 15. Febr. Römische Republik. 1798. 12. Apr. Proclamation der helvetischen Republik. 1798. 1. Juli. Bonaparte landet in Aegypten. 1798. 1. Aug. Seeschlacht bei Abukir. 1798. 1. Sept. Die Pforte erklärt an Frankreich den Krieg. 1798. 5. Sept. Militärconscription in Frankreich eingeführt. 1798. 6. Nov. Kaiser Paul I. von Russland übernimmt die Würde eines

Grossmeisters des Malteserordens.

1798. Zweite Coalition gegen Frankreich zwischen Oestreich, Eng

land, Russland und der Pforte. 1799. 25. Jan. Die Franzosen machen aus dem Königreich Neapel die partheno

päische Republik. 1799. 1. März. Russisch - türkische Landung auf Corfu. 1799. 12. März. Französische Kriegserklärung gegen Oestreich. Eine fran

zösische Armee unter Jourdan geht über den Rhein. 1799. 8. Apr. Ende des rastatter Congressos. 1799. 16. Apr. Suwarow übernimmt das Commando der russisch-östreichischen

Armee in Italien. 1799. 9. Okt. Bonaparte, aus Aegypten zurück, landet in Frejus. 1799. 13. Dez. Bonaparte erster Consul auf 10 Jahre. 1800 - 1823. Pabst Pius VII. 1800. 25. Apr. Eine französische Armee unter Moreau geht im Elsass über

den Rhein. 1800. 14. Jun. Bonaparte siegt bei Marengo. 1800. 3. Dez. Moreau siegt bei Hohenlinden. 1800. 16. Dez. Nordische Convention zwischen Russland, Preussen, Schwe

den und Dänemark für bewaffnete Neutralität. 1800. 25. Dez. Waffenstillstand zwischen den Oestreichern und Franzosen

zu Steyer. 1801. 1. Jan. Vereinigung der Parlamente von Grossbritannien und Irland. 1801. 9. Febr. Friede zu Lüne ville zwischen Frankreich und Oestreich.

Der Thalweg des Rheins die Grenze zwischen Frankreich und

Deutschland. 1801 1825. Kaiser Alexander I. von Russland. 1801. 20. Apr. Piemont dem französischen Reiche einverleibt. 1801. 23. Dez. Französisches Decimalsystem. 1802. 27. März. Friede zu Amiens zwischen Frankreich und England. 1802. 8. Mai. Bonaparte auf neue 10 Jahre zum ersten Consul gewählt. 1802. 19. Mai. Errichtung der französischen Ehrenlegion. 1802. 25. Jun. Friede zwischen Frankreich und der Pforte. 1802. 2. Aug. Bonaparte erster Consul auf Lebenszeit. 1802. 23. Nov. Erster Reichs-Deputations-Hauptschluss. 1803. 19. Febr. Bonaparte's Mediationsacte der Schweiz. 1803. 25. Febr. Zweiter Reichs-Deputations-Hauptschluss. 1803. 18. Mai. England erklärt an Frankreich den Krieg. 1804. 18. Mai. Napoleon Kaiser der Franzosen. 1804. 11. Aug. Franz II. erklärt sich zum Erbkaiser von Oestreich. 1804. 2. Dez. Krönung Napoleon's durch Pabst Pius VII. 1805. 18. März. Napoleon wird in Mailand als König von Italien gekrönt. 1805. 11. Apr. Dritte Coalition gegen Frankreich zwischen Oestreich, Eng

land, Russland, Neapel und Schweden. 1805. 4. Jun. Die ligurische Republik (Genua) wird Frankreich einverleibt.

1805. 9. Sept. Der republikanische Kalender wird in Frankreich abgeschafft. 1805. 24. Sept. Rheinübergang der grossen französischen Armee. 1805. 17. Okt. Die Oestreicher unter Mack übergeben Ulm an die Franzosen. 1805. 21. Okt. Nelson schlägt die vereinigte französisch - spanische Flotte

bei Trafalgar und fällt. 1805. 13. Nov. Einzug der Franzosen in Wien unter Mürat. 1805. 2. Dez. Schlacht bei Austerlitz. 1805. 26. Dez. Friede zu Presburg zwischen Frankreich und Oestreich. 1806. 2. März. Italien dem französischen Kaiserreiche einverleibt. 1806. 15. März. Mürat wird Erbherzog von Cleve und Berg. 1806. 30. März. Joseph Napoleon wird König von Neapel und Sicilien. 1806. 30. März. Alexander Berthier wird Erbfürst und Herzog von Neufchatel. 1805. 5. Jun. Talleyrand wird Fürst und Herzog von Benevent. 1806. 5. Jun. Bernadotte wird Fürst und Herzog von Pontecorvo. 1806. 10. Jun. Die neue holländische Verfassung erklärt Ludwig Bonaparte

zum erblichen König von Holland. 1806. 10. Jun. Das englische Parlament beschliesst die Abschaffung des

Sclavenhandels. 1806. 12. Jul. Stiftung des Rheinbundes. 1806. 6. Aug. Franz II. legt die römische Kaiserwürde nieder. Ende des

deutschen Reiches. 1806. 14. Okt. Schlacht bei Jena. 1806.21. Nov. Napoleon decretirt das Continentalsystem. 1807. 8. Febr. Schlacht bei Eylau zwischen Franzosen einerseits und Russen

und Preussen andererseits. 1807. 14. Jun. Schlacht zwischen Franzosen und Russen bei Friedland. 1807. 7. u. 9. Jul. Frieden zu Tilsit zwischen Frankreich einerseits und

Russland und Preussen andererseits. 1807. 22. Jul. Der König von Sachsen erhält das Herzogthum Warschau. 1807. 5. Sept. Die Engländer besetzen Helgoland. 1807. 7. Sept. Die Engländer bombardiren Copenhagen und führen die dä

nische Flotte weg. 1807. 23. Okt. Einmarsch der Franzosen in Spanien. 1808.21. Febr. Einmarsch der Russen in Finnland. Am 1. Apr. wird Schwe

disch-Finnland mit Russland vereinigt. 1808. 5. Mai. Convention von Bayonne, worin der spanische König Karl IV.

den spanischen Thron an Napoleon überlässt. 1808. 6. Jun. Joseph Napoleon, bisher König von Neapel, wird König von

Spanien. Erhebung der Spanier. 1808. 4. Jul. Englische Allianz mit der spanischen Nation. 1808. 15. Jul. Joachim Mürat, bisher Grossherzog von Berg, wird König

von Neapel. 1808 - 1839. Sultan Mahmud II. 1808. 21. Aug. Die Franzosen räumen Lissabon.

1808. 17. Sept. - 14. Okt. Congress zu Erfurt. 1809. 5. Jan. Englisch-türkischer Friede zu Constantinopel. 1809. 13. März. Gustav IV. in Schweden entthront. Karl XIII. König von

Schweden bis 1818. 1809. 8. Apr. Oestreich beginnt den Krieg gegen Frankreich. Aufstand der

Tiroler. 1809. 22. Apr. Schlacht bei Eckmühl. 1809. 12. Mai. Die Franzosen in Wien. 1809. 17. Mai. Napoleon hebt die weltliche Herrschaft des Pabstes auf. 1809. 12. Jun. Bannbulle des Pabstes Pius VII. gegen Napoleon. 1809. 5.6. Jul. Schlacht bei Wagram. 1809. 12. Jul. Waffenstillstand zwischen den Oestreichern und Franzosen zu

Znaym. 1809. 29. Jul. Landung der Engländer auf der Insel Walcheren. 1809. 17. Sept. Friede zu Friedrichshamm zwischen Schweden und

Russland. Finnland und die Alandsinseln russisch. 1809. 14. Okt. Friede zu Wien oder Schönbrunn zwischen Oestreich

und Frankreich. 1810. 1. März. Napoleon errichtet für Dalberg, vormaligen Erzbischof von

Mainz, jetzigen Fürsten Primas des Rheinbundes, das Gross

herzogthum Frankfurt. 1810. 2. Apr. Napoleon vermählt sich mit Marie Luise von Oestreich. 1810. 1. Jul. Ludwig Bonaparte entsagt dem holländischen Throne. Holland

mit Frankreich vereinigt 9. Juli. 1810. 21. Aug. Bernadotte wird von den Schweden zum Thronerben erwählt

und am 5. Nov. vom schwedischen König adoptirt. 1810. 13. Dez. Die Länder an den Mündungen der Flüsse Schelde, Maas,

Rhein, Ems, Weser und Elbe werden mit Frankreich ver

einigt. 1811. 20. März. Dem Kaiser Napoleon wird ein Prinz geboren, der den Titel

König von Rom erhält. 1812. 8. Apr. Tractat zwischen Schweden und Russland zu Petersburg. 1812. 28. Mai. Friede zu Bukarescht zwischen Russland und der Pforte. 1812. 24. Jun. Beginn des französisch- russischen Krieges. 1812. 12. Aug. Wellington zieht in Madrid ein. 1812. 14. Sept. Die Franzosen in Moskau. 1812. 26. bis 28. Nov. Die Franzosen gehen auf ihrem Rückzuge über die

Beresina. 1812. 4. Dez. Napoleon verlässt die Trümmer seines Heeres in Russland.

Er kommt am 19. Dez. in Paris an. 1813. 3. Febr. Aufruf des Königs von Preussen an sein Volk. 1813. 28. Febr. Allianz zwischen Preussen und Russland zu Kalisch. 1813. 3. März. Tractat zwischen Schweden und England zu Stockholm. (Nor

wegen soll an Schweden kommen.)

1813. 10. März. Der König von Preussen stiftet den Orden des eisernen

Kreuzes. 1813.27. März. Preussen erklärt an Frankreich den Krieg. 1813. 21. Jun. Wellington siegt über Jourdan bei Vittoria. König Joseph

Bonaparte von Spanien flieht nach Frankreich. 1813. 10. Jul. Allianzvertrag Dänemarks mit Frankreich zu Dresden. 1813. 12. Aug. Oestreich erklärt an Frankreich den Krieg. 1813. 9. Sept. Allianz zu Töplitz zwischen Russland, Oestreich und Preussen. 1813. 7. Okt. Die englische Armee dringt von Spanien her in Frankreich ein. 1813. 8. Okt. Im Vertrag zu Ried schliesst sich Bayern den Alliirten an. 1813. 16. - 19. Okt. Schlacht bei Leipzig. 1813. 2. Nov. Würtemberg und Hessen - Darmstadt schliessen sich den Alli

irten an. 1813. 2. Dez. Rheinübergang der Alliirten bei Düsseldorf, und im Laufe des

Dezember an mehreren anderen Punkten. 1814. 14. Jan. Friede zu Kiel zwischen Dänemark und Schweden. 1814. 3. Febr. bis 15. März. Congress zu Chatillon. 1814. 1. März. Oestreich, Preussen, England und Russland schliessen zu

Chaumont eine Allianz auf 20 Jahre. 1814. 31. März. Einzug der Alliirten in Paris. 1814. 11. Apr. Napoleon's Thronentsagung. 1814. 20. Apr. Napoleon's Abreise nach Elba. 1814. 30. Mai. Erster pariser Friede. 1814. 1. Aug. Vereinigung Belgien's mit Holland. 1814. 7. Aug. Herstellung des Jesuitenordens. 1814. 14. u. 16. Aug. Convention zu Moss zwischen Schweden und Norwegen. 1814. 26. Okt. Königreich Hannover. 1814. 3. Nov. bis 25. Mai 1815. Congress in Wien. 1814. 4. Nov. König Karl XIII. von Schweden wird als König von Norwegen

proclamirt. 1814. 24. Dez. Friede zu Gent zwischen England und den Vereinigten Staaten. 1814. 26. Dez. Genua an Sardinien übergeben. 1815. 1. März. Napoleon landet in Frankreich, zieht am 20. März in Paris ein. 1815.25. März. Tractat zu Wien zwischen Oestreich, Preussen, Russland und

England über die Sicherstellung der neuen Verträge. 1815. 7. Apr. Der Kaiser von Oestreich bildet aus seinen italienischen Pro

vinzen das lombardisch - venetianische Königreich. 1815. 10. Apr. Kriegserklärung Oestreich's an Mürat, König von Neapel. 1815. 30. Apr. Das Herzogthum Warschau mit Russland vereinigt. 1815. 3. Mai. Wiener Tractat über die Vertheilung Polen's zwischen Preussen

und Russland. 1815. 12. Mai. Napoleon's Anträge vom Congress zu Wien zuückgewiesen. 1815. 18. Mai. Vertrag zu Wien zwischen Preussen und Sachsen in Betreff

der Abtretungen Sachsens an Preussen.

« PrécédentContinuer »