Recherche Images Maps Play YouTube Actualités Gmail Drive Plus »
Connexion
Livres Livres
" So verrauschte Scherz und Kuß Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! "
Wörterbuch der deutschen Synonymen - Page 239
de Friedrich Ludwig Karl Weigand - 1842
Affichage du livre entier - À propos de ce livre

German Poetry: A Guide to Free Appreciation

Ronald Gray, Murray Gray - 1976 - 133 pages
...Fließe, fließe, lieber Fluß! Nimmer werd' ich froh. So verrauschte Scherz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, flüstre meinem Sang Melodien zu, 29 Selig,...
Aperçu limité - À propos de ce livre

German Poetry: An Anthology from Klopstock to Enzensberger

Martin Swales - 1987 - 208 pages
...Nachklang fühlt mein Herz Froh- und trüber Zeit, Wandle zwischen Freud und Schmerz In der Einsamkeit. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, flüstre meinem Sang Melodien zu, Wenn...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Famous Poets, Neglected Composers: Songs to Lyrics by Goethe, Heine, Mörike ...

John William Smeed - 1992 - 93 pages
...Fließe, fließe, lieber Fluß! Nimmer werd' ich froh, So verrauschte Scherz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, flüstre meinem Sang Melodien zu! Wenn...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Anthology of Goethe Songs

Richard D. Green - 1994 - 105 pages
...Fließe, fließe, lieber Fluß! Nimmer werd' ich froh, So verrauschte Scherz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, ilustre meinem Sang Melodien zu, Wenn...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Berühmte Gedichte Der Deutschen Romantik

Stanley Appelbaum - 1995 - 238 pages
...Fließe, fließe, lieber Fluß! Nimmer werd ich froh, So verrauschte Scherz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, flüstre meinem Sang Melodien zu, All...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Die imaginierte Natur des Sozialismus: eine Biographie des Schreibens und ...

Katrin Bothe - 1997 - 487 pages
...der Liebe bei Goethe: „Nimmer werd' ich froh, So verrauschte Schmerz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt!" 72 - der Freunde, der Freundschaft und der Gemeinsamkeit, die doch so mühsam erzeugt werden mußte...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Deutsche Literatur in Epochen: Arbeitsaufgaben

Barbara Baumann, Birgitta Oberle - 1997 - 120 pages
...Fließe, fließe, lieber Fluß! Nimmer werd' ich froh, So verrauschte Scherz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal. Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, flüstre meinem Sang Melodien zu. Wenn...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Die imaginierte Natur des Sozialismus: eine Biographie des Schreibens und ...

Katrin Bothe - 1997 - 487 pages
...der Liebe bei Goethe: „Nimmer werd' ich froh, So verrauschte Schmerz und Kuß, Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt!"72 - der Freunde, der Freundschaft und der Gemeinsamkeit, die doch so mühsam erzeugt werden...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Selected Poems

Johann Wolfgang von Goethe - 1998 - 175 pages
...fließe, lieber Fluß! Nimmer werd' ich froh, So verrauschte Scherz und Kuß, 1 5 Und die Treue so. Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! zo Rausche, Fluß, das Tal entlang, Ohne Rast und Ruh, Rausche, flüstre meinem Sang Melodien zu, Wenn...
Aperçu limité - À propos de ce livre

Goethes Gartenhaus

Uwe Grüning - 1999 - 93 pages
...Goethe, aus Italien zurückgekehrt, von den Freunden und Frau von Stein preisgegeben, klagen muß: Ich besaß es doch einmal, Was so köstlich ist! Daß man doch zu seiner Qual Nimmer es vergißt! Besaß er es in Wahrheit? Ahnte er nicht, wie wandelbar aller Besitz ist? Selig, wer sich vor der Welt...
Aperçu limité - À propos de ce livre




  1. Ma bibliothèque
  2. Aide
  3. Recherche Avancée de Livres
  4. Télécharger ePub
  5. Télécharger le PDF